Neuigkeiten

07.10.2020, 14:51 Uhr
Hundehalter mit Steinen beworfen
CDU Ückendorf fordert Maßnahmen
Wie der CDU Ückendorf zugetragen worden ist, werden Hundehalter zunehmend auf der Erzbahntrasse, nahe Lidl-Markt, mit Steinen beworfen.
Dies ist für die CDU Ückendorf ein unerträglicher Zustand und fordert zu sofortigem Handeln auf.
Eine Maßnahme wäre eine verstärkte Kontrolle und Beobachtung durch den KOD, eine weitere denkbare ist eine stärkere Bestreifung durch die örtliche Polizei.
Die CDU Ückendorf ist der Auffassung das jetzt alles unternommen werden muss, um den Ortsteil sicherer zu machen.
Wer sich mit weiteren Anliegen an die CDU Ückendorf wenden möchte, darf die wöchentliche Sprechstunde am Dienstag, von 17:00-18:00 Uhr unter der Rufnummer
0209 / 91359796 gerne wahrnehmen.