Zur Person

Zur Person
< zurück

Werner Wöll
Familienstand:
verheiratet
Liebe Feldmarkerinnen und Feldmarker,
 
unser Stadtteil ist ein lebenswerter und liebenswerter.
Dies hat auch das seitens der örtlichen Presse durchgeführte Ranking der Stadtteile Gelsenkirchens in diesem Jahr ergeben. Aber nichts ist so gut, als dass es nicht verbessungsfähig wäre.
 
Deshalb trete ich für folgende Ziele ein:
Überplanung des ehemaligen Verwaltungsstandortes der Küppersbusch AG mit dem Ziel der Entwicklung von attraktiven Wohnbauflächen für Senioren und Familien 
Überplanung des Areals der ehemaligen St. Antonius Kirche in Abstimmung mit der Kirchengemeinde und dem Bistum mit den Ziel der Schaffung eines neuzeitlichen Wohnquartiers unter Berücksichtigung von sozialer Infrastruktur, z. B.einer Kindertagesstätte  oder von Wohnraum für Demenzwohngruppen unter Beibehaltung des Doppelturms als identitätsstiftendes Merkmal für den Standort
Sanierung der Turnhalle an der Hans- Böckler- Allee für den Schulbetrieb unter Realisierung aktueller energetischer Standards
Straßensanierung der Fürstinnenstr. sowie der Zeppelinallee. Letztere mit dem Ziel der Neueinteilung des Verkehrsraumes um schwächeren 
Verkehrsteilnehmern wie Fußgängern und Radfahrern mehr Raum zu geben.
Schaffung einer Ladeinfrastruktur im Stadtteil für die zunehmende Elektromobilität
Dies sind nur einige Ziele für die ich um Ihre Unterstützung bitte.
 
Ich zähle auf Sie.
 
Mit freundlichem Gruß
Ihr Werner Wöll

Nächste Termine

Weitere Termine