Zur Person

Zur Person
< zurück

Alfred Brosch
Ihr Kandidat für Hassel-Nord
 
… und gebürtiger Gelsenkirchener. Seit Kindheitstagen lebe ich mit meiner Familie in Hassel und hatte das Glück, auch hier (m)eine Arbeit zu finden. Als gelernter Elektrotechniker habe ich in über 40 Berufsjahren sowohl die technische als auch die kaufmännische Seite kennengelernt. Seit 2004 gehöre ich dem Rat der Stadt an und habe mich in verschiedenen Fachausschüssen einbringen können. Mein Engagement und meine Kraft möchte ich weiter gemeinsam mit Ihnen in eine gute Zukunft für Hassel und Gelsenkirchen investieren. Es geht hierbei um die Aufwertung, nachhaltige Erneuerung und den Erhalt von Hassel, als einen lebenswerten Stadtteil mit wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit. Wir stecken mitten im Wandel, ob in demographischer, struktureller oder auch städtebaulicher Hinsicht. Zusammen mit Ihnen und weiteren Akteuren möchte ich weiter die Zukunft für unsere Stadt gestalten und bewerbe mich daher bei Ihnen als Ihr Kandidat für den Rat.


Mein Vorhaben für den Wahlkreis:
Die eigentlichen Herausforderungen neben einer intakten Infrastuktur von Schulen, Straßen und entsprechenden Einkaufsmöglichkeiten liegen in der Schaffung von Arbeitsplätzen auf dem Gelände Bergwerk Westerholt. Dieses Beschäftigungs- und Ausbildungsangebot wirkt unmittelbar in den Stadtteil hinein und stützt u.a. die Nahversorgung.
Der demografische Wandel innerhalb der Stadtgesellschaft fordert Antworten zu einem passgenauen und bezahlbaren Wohnungsangebot, besonders für Senioren und Familien. 
Sicherheit ist ein menschliches Grundbedürfnis und hat erheblichen Einfluss auf die individuelle Lebensqualität. Dazu ist öffentliche Sicherheit und Ordnung eine unverzichtbare Voraussetzung. Wachsenden Risiken müssen stetig und kritisch auf Wirksamkeit geprüft werden. Das schließt auch baurechtliche Belange (Gestaltungssatzung) ein. Es gilt weiterhin, einen Stadtteil zu entwickeln, in dem Integration gelebt wird und ein gutes und wertschätzendes Miteinander möglich ist.
Wie in den zurückliegenden Jahren gilt es über Potentiale, Probleme und die weitere Entwicklung unseres Stadtteils im Gespräch zu bleiben. Dazu lade ich Sie herzliche ein.
 
 
 
 





 

Nächste Termine

Weitere Termine